Hochschulsport
Functional Workout Strength & HIIT
verantwortlich: Ingrid Arzberger

Beim Functional HIIT Workout handelt sich um ein funktionelles Ganzkörper-HIIT-Workout. HIIT steht hierbei für High Intensity Interval Training.

Es erwartet dich ein bunter Mix aus funktionellen Kräftigungs- und Ausdauerübungen, die deinen Körper als Gesamtsystem fordern sollen. Durch einen stetigen Wechsel zwischen hoher und moderater Intensität kommt der Körper richtig auf Hochtouren und braucht auch nach dem Workout noch einige Zeit, um sich auf Normalniveau zu regulieren. Daher verbrennen wir auch nach dem Workout noch Kalorien. Man spricht hier vom sogenannten Nachbrenneffekt (Excess Post-Exercise Oxygen Consum­tion (EPOC). 

Ziel des Workouts

  • Verbesserung der aeroben und anaeroben (Kraft-)Ausdauer
  • Muskelaufbau und Explosivkraft
  • Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Verbesserung der Koordination, Balance, Mobilität & Flexibilität

Voraussetzungen: Durch Anpassung der Geschwindigkeit sowie unterschiedliche Variationen der Übungen, wird jeder – ob Anfänger/in oder Fortgeschrittene/r – gefordert und kann sich nach und nach steigern. So kann trotz unterschiedlichem Fitnesslevel gemeinsam trainiert werden. Es kann jedoch sinnvoll sein sich vorher schon in Grundübungen wie Kniebeuge, Liegestütze auf den Knien, Ausfallschritte oder Plank zu üben.

Mitzubringen: eigene Matte, ein Handtuch (für manche Übungen) und dem Wetter angepasste Sportkleidung und Schuhwerk.

Der Kurs  findet auch bei schlechten Witterungsbedinungen (z.B. Regen) statt, er entfällt lediglich bei Gewitter.

Dieser Kurs zählt zur 3 Kurs-Regelung. Bitte bei der Buchung beachten.

The Functional HIIT Workout is a functional full-body HIIT workout. HIIT stands for High Intensity Interval Training.

You can expect a colorful mix of functional strengthening and endurance exercises that are designed to challenge your body as a whole system. By constantly alternating between high and moderate intensity, the body really gets into high gear and still needs some time after the workout to regulate itself to normal levels. Therefore, we still burn calories after the workout. This is called the Excess Post-Exercise Oxygen Consumption (EPOC) effect.

Goal of the workout

  • Improvement of aerobic and anaerobic (strength) endurance
  • Muscle building and explosive power
  • Strengthening of the cardiovascular system
  • Improve coordination, balance, mobility & flexibility

Prerequisites: By adjusting the speed as well as different variations of the exercises, everyone - whether beginner or advanced - is challenged and can gradually increase. Thus, despite different fitness levels can be trained together. However, it may be useful to practice basic exercises such as squats, push-ups on the knees, lunges or planks beforehand.

Bring your own mat, a towel (for some exercises) and sports clothing and footwear suitable for the weather.

The course will also take place in bad weather conditions (e.g. rain), it will only be cancelled in case of thunderstorms.

This course counts towards the 3 course rule. Please note when booking.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
2803Do18:15-19:30Stadion27.10.-09.02.Luisa Frick
41/ 57/ 73 €
41 EUR
für Studierende

57 EUR
für Beschäftigte

57 EUR
für UKT

73 EUR
für Externe