Yoga
verantwortlich: Inge Seefluth


Yoga ist eine Wissenschaft aus der vedischen Tradition. Im Laufe der Jahrtausende entstanden vielfältige Ausprägungen von Lehrmethoden und Techniken, die alle grundsätzlich die Einheit (Yoga) von Körper, Geist und Seele anstreben. Yoga-Asanas wirken harmonisierend auf den Körper und alle seine Systeme (Verbesserung der Körperhaltung und Körperwahrnehmung, der Durchblutung, Erreichen einer optimalen Beweglichkeit und Koordination, Erhöhung der Kraft, Verbesserung der Vitalkapazität der Lungen, Harmonisierung des Verdauungssystems, Verbesserung des Umganges mit Stress). Unsere Asanapraxis ist nur für gesunde Menschen geeignet. Kontraindikationen sind chronische und akute Erkrankungen.

 

Die Angebote in den städtischen Hallen finden während der Schulferien nicht statt!

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4001Anf.Mo08:15-09:45GH14.10.-09.02.Pauline Beerbaum55/ 65/ 75 €
4002Anf.Mo11:00-12:30VHSLoretto14.10.-09.02.Hannah Nonnenberg55/ 65/ 75 €
4004Anf.Di09:00-10:30VHSLoretto14.10.-09.02.Judith Förster55/ 65/ 75 €
4005Anf.Mi08:15-09:45GH14.10.-09.02.Dorothea Papakci55/ 65/ 75 €
4006English BeginnersMi14:00-15:30GH14.10.-09.02.Anna Mohadjer55/ 65/ 75 €
4007Anf.Di20:15-21:45S 114.10.-09.02.Bettina Rahn55/ 65/ 75 €
4008Anf.Mi11:00-12:30VHSLoretto14.10.-09.02.Judith Förster55/ 65/ 75 €
4009Anf.Fr16:00-17:30GH14.10.-09.02.Ilona Hacker55/ 65/ 75 €
4012YinDi20:00-21:30Hepperh.14.10.-09.02.Dr. Iris Weiche55/ 65/ 75 €
4013Anf.Do18:00-19:30Hepperh.14.10.-09.02.Philipp Biswas55/ 65/ 75 €
4014Anf.Do07:30-09:00GH14.10.-09.02.Laura Böcker55/ 65/ 75 €
4016Anf. VinyasaFr10:00-11:30TH14.10.-09.02.Pauline Beerbaum55/ 65/ 75 €
4022Anf.Mo15:30-17:00VHSLoretto14.10.-09.02.Ilona Hacker55/ 65/ 75 €
4023Anf.Di18:00-19:30Uhlandstr.14.10.-09.02.Dorothea Papakci55/ 65/ 75 €
4120Fortg.Mo12:30-14:00VHSLoretto14.10.-09.02.Hannah Nonnenberg55/ 65/ 75 €
4121Fortg.Fr17:30-19:00GH14.10.-09.02.Ilona Hacker55/ 65/ 75 €
4123Fortg.Di10:30-12:00VHSLoretto14.10.-09.02.Judith Förster55/ 65/ 75 €
4124Fortg.Di18:30-20:00S 114.10.-09.02.Inge Seefluth55/ 65/ 75 €
4125Fortg.Mi12:30-14:00VHSLoretto14.10.-09.02.Judith Förster55/ 65/ 75 €
4127Fortg.Do19:30-21:00Hepperh.14.10.-09.02.Dr. Iris Weiche55/ 65/ 75 €
4128Fortg.Mo17:45-19:15Hepperh.14.10.-09.02.Philipp Biswas55/ 65/ 75 €

Informationen zu den Übungsleitern:

 

Inge Seefluth hat Ihre Yogalehrer-Ausbildung in der Yogananda-Tradtion und Krishnamacharya-Tradition absolviert. Sie ist außerdem Meditationslehrerin. Ihr Unterrichtsstil ist ruhig und auf innere Sammlung ausgerichtet. Sie legt besonderen Wert auf die Selbstwahrnehmung, die Atmung und die fließende Ausführung der Bewegungen. Die Asanas sprechen in ihrer Folge den ganzen Körper an. Ziel jeder Unterrichtsstunde ist es, die Studierenden dem Zustand von Yoga - Einheitserfahrung - näher zu bringen. "Den Geist ins Gleichgewicht zu bringen, das wird Yoga genannt." Bhagavad Gita, Kap. II, Vers 48.

 

Der Unterricht von Ilona Hacker, Iris Weiche und Inge Seefluth basiert auf vedischem Yoga mit Einflüssen von Krishnamacharya in seinen späten Jahren. Der gesamte Stil ist eher ruhig, mit Konzentration auf das Zusammenspiel von Atem und Asana.



Judith Förster unterrichtet eher ruhig und meditativ, gleichzeitig durchaus kraftvoll. Schwerpunkt ist die Selbstwahrnehmung und das Ankommen bei sich selbst, was über die Achtsamkeit beim Üben und die bewusst eingesetzte Atmung gefördert wird. Der Yoga als ganzheitlicher Übungsweg ist ihr Hauptanliegen.

 

Philipp Biswas hat bei Lehrern der Iyengar- und Shivananda-Tradition gelernt. Sein Unterricht möchte Aufmerksamkeit und Bewusstheit vermitteln. Neben den entspannenden Phasen gibt es auch durchaus anspannende, fordernde Elemente. Im Anfängerkurs steht die körperlich korrekte Ausführung der Asanas etwas stärker im Vordergrund. Im Fortgeschrittenenkurs werden die geistigen Aspekte noch mehr vertieft."

 

Iris Weiche: Yin Yoga

Die chinesischen Begriffe Yin und Yang symbolisieren die Dualität des Lebens und können nicht voneinander getrennt werden. Im Yoga ist mit Yang die dynamische muskelfordernde Körperübung gemeint, während der Yin Yoga ruhig und passiv auf die Dehnung von Faszien und Gelenken abzielt. Die meisten Positionen, die je nach Beweglichkeit durchaus anspruchsvoll sein können, werden sitzend oder liegend durchgeführt und 4 Minuten gehalten; während dieser Zeit ist ein tiefes Hineinspüren in die Haltung und ein gezielter Einsatz des Atems möglich. Auch das ist eine Herausforderung für Körper und Geist.
Teilnehmer sollten gerne, sofern vorhanden, eine leichte Decke, Gurt, Blöcke mitbringen.