Hochschulsport
Kanupolo
verantwortlich: Andreas Dietrich

Kanupolo ist eine spaß- und spannungsgeladene Mannschaftssportart in der das Miteinander wichtiger ist als die Einzelleistung. Man kann es sich als eine Mischung aus Basketball, Handball und Wildwasserslalom vorstellen, wobei es sich doch um eine völlig eigenständige Ballsportart handelt. Es ist ein schnelles Positionsspiel.

Zur Fortbewegung dienen Einerkajaks. Der Ball wird überwiegend mit den Händen, teilweise auch mit dem Paddel geführt. Durch den Einsatz der Paddel zur Ballführung und zum Stören des gegnerischen Spiels bekommt Kanupolo eine ganz eigene Note: die Spielenden haben mit dem Paddel eine Reichweite von mehr als zwei Metern und können die Räume, trotz der vergleichsweise langsamen Fortbewegung mit den Kajaks, leicht eng machen. Da es hoch über der Wasseroberfläche hängt, ist auch das Tor nicht unbedingt leicht zu verteidigen.

Ab April trainieren wir dienstags und donnerstags 18-20 Uhr auf dem Neckar.
Ein Einstieg für erfahrene Kanupolospieler*innen ist jederzeit möglich.


Wir werden in den Trainingseinheiten sportartspezifische Übungen Eins gegen Eins und auch Teamübungen durchführen. Dazu bieten wir das Trainieren von kanupolospezifischen Techniken an (u.a. Ballführung mit dem Paddel, Unterschneiden des Bootes, Wurf- und Passtechniken, Handrolle, etc.).


Für Kanupolo-Anfänger*innen bieten wir an vier einzelnen Abenden im Juni (ab 01.06) einen Einsteigerkurs an. Ggf. gibt es zusätzlich einen Termin, um die Eskimorolle zu erlernen. Jeder, der über Kajakerfahrung verfügt (mindestens ein Anfängerkurs absolviert, Grundpaddeltechniken werden beherrscht) und ab Juni mit uns auf dem Neckar spielen möchte, ist in diesem Kurs genau richtig.

Weitere Informationen zum Kurs bekommt ihr über den angegebenen Kontakt. Für Paddel-Anfänger*innen sind andere HSP-Kursangebote gedacht.

Mehr Informationen: www.kanupolo-tuebingen.de; www.paddelfreundetuebingen.de

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zum Training notwendig: kanupolo@paddelfreundetuebingen.de

 

 

Canoe Polo - Cooperation with the Paddle Friends (SV03)

 

Canoe polo is a fun and exciting team sport in which teamwork is more important than individual performance. It can be thought of as a mixture of basketball, handball, and whitewater slalom, yet it is a completely separate ball sport. It is a fast positional game.

Single kayaks are used for movement. The ball is predominantly guided with the hands, sometimes also with the paddle. The use of the paddle to guide the ball and disrupt the opponent's play gives canoe polo its own unique flavor: the players have a range of more than two meters with the paddle and can easily make the spaces tight, despite the comparatively slow locomotion with the kayaks. Since it hangs high above the water surface, the goal is not necessarily easy to defend either.

Starting in April, we will train on the Neckar River on Tuesdays and Thursdays 6-8pm.
Experienced canoe polo players can join at any time.


In the training sessions we will do sport specific exercises one on one and also team exercises. In addition, we offer training of canoe polo specific techniques (e.g. ball handling with the paddle, undercutting the boat, throwing and passing techniques, hand roll, etc.).


For canoe polo beginners we offer a beginners course on four evenings in June (from 01.06). If necessary, there will be an additional date to learn the Eskimo roll. Everyone who has kayaking experience (at least one beginner's course completed, basic paddling techniques mastered) and would like to join us on the Neckar River starting in June is just right for this course.

For more information about the course, please contact us. For paddling beginners we offer other HSP courses.

More information: www.kanupolo-tuebingen.de; www.paddelfreundetuebingen.de

For organizational reasons a registration for the training is necessary: kanupolo@paddelfreundetuebingen.de.