Hochschulsport
Roundnet
verantwortlich: Ingrid Arzberger

Roundnet ist eine Mannschaftssportart, in der 2 gegen 2 gespielt wird, wobei der Ablauf dem beim Beachvolleyball ähnelt:

Bei der Angabe stehen alle 4 Spielenden in der Startposition, indem alle Personen im rechten Winkel zueinander und die jeweiligen Teampartner:innen dabei nebeneinander stehen. Nach der Angabe von Team A (Ball wird aus Startposition auf das Netz geschlagen) hat Team B abwechselnd maximal drei Ballkontakte, um den Ball wieder auf das Netz zu schlagen (Ball darf nicht gehalten werden, alle Körperteile sind erlaubt). Gelingt Team B dies, muss Team A den Ball wiederum verteidigen und innerhalb der drei Ballkontakte den Ball wieder auf das Netz spielen. Ein Punkt wird erreicht, wenn es einem Team nicht mehr gelingt, innerhalb der drei Ballkontakte den Ball auf das Netz zu spielen oder beim Angriffsschlag der Ball den Rand oder das Netz mehrmals berührt.

Der Ablauf gestaltet sich somit ähnlich zum Beachvolleyball, mit dem Unterschied, dass der Ball nicht über das Netz, sondern in das Netz gespielt wird und dass es zusätzlich keine vordefinierten Spielseiten gibt – es wird also in alle Richtungen gespielt."

Roundnet is a team sport in which 2 against 2 is played, whereby the procedure is similar to that of beach volleyball:


At the start of the game, all 4 players stand in the starting position, with all persons standing at right angles to each other and the respective team partners next to each other. After Team A has served (the ball is hit onto the net from the starting position), Team B has a maximum of three alternating contacts with the ball in order to hit the ball onto the net again (the ball may not be held, all body parts are allowed). If Team B succeeds in doing this, Team A must again defend the ball and hit the ball back onto the net within the three ball contacts. A point is scored if a team does not manage to play the ball onto the net within the three ball contacts or if the ball touches the edge or the net several times during the attacking stroke.


The procedure is thus similar to beach volleyball, with the difference that the ball is not played over the net, but into the net, and that there are additionally no predefined sides of the game - so it is played in all directions.

 

Photos by Spikeball on Unsplash

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1201Mo21:00-23:00Spo25.04.-25.07.Julian Böhm, Jonathan Bleher
30/ 40/ 50 €
30 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte

50 EUR
für Externe