Hochschulsport
Capoeira
verantwortlich: Ingrid Arzberger

Capoeira ist eine brasilianische Kampfsportart, bei der zu den Klängen der Musikinstrumente Berimbau (Holzstock mit Kalabasse), Pandeiro (Tamburin) und Atabaque (Trommeln) gekämpft wird. Dieser Kampf wird durch schnelle, geschmeidige, imponierende tänzerische Bewegungen immer im Einklang von Körper, Geist und Seele vollzogen.

Capoeira beinhaltet eine vielfältige Körper- und Bewegungserfahrungen. Die vielseitigen Elemente können mit zunehmendem Fortschritt spontan in das tänzerisch-turnerisch geprägte Capoeira-Spiel eingebracht werden. Je sicherer die Elemente beherrscht werden, desto mehr kommt die "Körpersprache" ins Spiel, die in Abstimmung mit dem jeweiligen Partner erfolgt.

Durch Rhythmusschulung bei der musikalischen Begleitung werden grundlegende musikalische Elemente vermittelt und traditionelle Lieder der Capoeira aufgegriffen.

Allgemeine und vielseitige Bewegungsschulung im Aufwärmprogramm gehen über in Capoeira-spezifische Bewegungsschulung in Einzel-, Partner- oder Gruppenübungen bzw. -spiele. Den Abschluss bildet eine gemeinsame "Roda", in der die erlernten Aspekte in das Gesamtspiel integriert werden.

Capoeira is a Brazilian martial art that involves fighting to the sounds of the musical instruments berimbau (wooden stick with calabash), pandeiro (tambourine) and atabaque (drums). This fight is performed through fast, supple, impressive dance movements always in harmony of body, mind and spirit.

Capoeira includes a diverse body and movement experience. With increasing progress, the versatile elements can be spontaneously introduced into the dance-turned-capoeira game. The more confidently the elements are mastered, the more the "body language" comes into play, in coordination with the respective partner.

Through rhythm training with musical accompaniment, basic musical elements are taught and traditional songs of Capoeira are taken up.

General and versatile movement training in the warm-up program is followed by capoeira-specific movement training in individual, partner or group exercises or games. The program concludes with a joint "roda" in which the aspects learned are integrated into the overall game.


 

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3801Anf.Do20:00-21:30TH28.04.-28.07.Martin Klopfer
40/ 50/ 60 €
40 EUR
für Studierende

50 EUR
für Beschäftigte

60 EUR
für Externe
3802Fortg.Do21:30-23:00TH28.04.-28.07.Martin Klopfer
40/ 50/ 60 €
40 EUR
für Studierende

50 EUR
für Beschäftigte

60 EUR
für Externe