Hochschulsport
Forró - Brasilianischer Tanz
verantwortlich: Sandra Dreher Mansur

Forró war ursprünglich ein Volkstanz aus dem Nordosten Brasiliens. Er ist heute Trend in allen großen Städten, von Rio bis Salvador, als der beliebteste Paartanz der Brasilianer. Der einfache Grundschritt wurde in den 80er Jahren von Studenten aufgenommen und mit Drehfiguren verziert. Seitdem wächst die Popularität und Vielfältigkeit des Forró stetig, der nicht nur ganz Brasilien, sondern inzwischen auch viele europäische bzw. deutsche Städte erobert. 
Der lebensfrohe und sinnliche Tanz ist einfach zu erlernen und macht schnell süchtig. Aufgrund die Abwechslungsreiche Musik - ebenfalls Forró genannt - kann langsam und weich oder schnell und wild getanzt werden. Das lässt viel Raum für die kreative Entwicklung neuer Schrittfolgen.  

Du hast noch keine oder kaum Kenntnisse im Forró, aber Interesse an der Musik und Tanzkultur? Dann bist du hier genau richtig. Gemeinsam legen wir den Grundstein, um beim Forró Spaß zu haben.

Der Kurs ist geeignet für & gerichtet an:  

·         Anfänger*innen ohne Grundkenntnisse  

·         (Wieder-)Einsteiger*innen mit ersten Grundkenntnissen 

·         Tanzerfahrene aus anderen Paartänzen

In diesem fortlaufenden Kurs, der aufeinander aufbaut, werden die Grundkenntnisse vermittelt. Hier erlernst Du die Tanzhaltung, die Technik und Grundschritte bzw. Grundbewegung des Forró. Das Ziel der Übungen besteht hauptsächlich darin, den Rhythmus bzw. das Timing im Körper zu verinnerlichen und sich harmonisch miteinander zu bewegen. Gleichzeitig wird der Fokus auch auf Führungs- und Folgentechniken liegen, sowie darauf wie wir unseren Körper spüren, verbinden und bewegen können. Zusammen mit ein paar der wichtigsten Grundfiguren bilden sie die Basis für den gefühlvollsten Tanz aus Brasilien. 

Forró was originally a folk dance from the northeast of Brazil. It is now a trend in all major cities, from Rio to Salvador, as the most popular couple dance among Brazilians. The simple basic step was taken up by students in the 1980s and embellished with spinning figures. Since then, the popularity and diversity of Forró has been growing steadily, conquering not only the whole of Brazil but now also many European and German cities.
The lively and sensual dance is easy to learn and quickly becomes addictive. Because of the varied music - also called Forró - it can be danced slowly and softly or quickly and wildly. This leaves a lot of room for the creative development of new step sequences.  

Do you have little or no knowledge of Forró, but are interested in the music and dance culture? Then this is the right place for you. Together we will lay the foundation for having fun with Forró.

The course is suitable for & aimed at:  

- Beginners without basic knowledge  

- (Re-)beginners with first basic knowledge

- Experienced dancers from other couple dances

In this continuous course, which builds on each other, you will learn the basics. Here you will learn the dance posture, the technique and basic steps or basic movement of Forró. The aim of the exercises is mainly to internalise the rhythm or timing in the body and to move harmoniously together. At the same time, the focus will also be on leading and following techniques, as well as how to feel, connect and move our bodies. Together with a few of the most important basic figures, they form the basis for the most soulful dance from Brazil. 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1367AnfängerFr20:00-21:00GH29.04.-29.07.Sebastian Staudt
35/ 45/ 55 €
35 EUR
für Studierende

45 EUR
für Beschäftigte

55 EUR
für Externe