Hochschulsport
Kung Fu
verantwortlich: Ingrid Arzberger

In diesem Kurs trainieren wir ein schnelles und explosives klassisches chinesisches Kung-Fu-System. Das Beherrschen systemspezifischer Praktiken ermöglicht, sich zeitnah in Konfliktsituationen behaupten zu können. Darüber hinaus ist in den Bewegungen das Wissen der traditionellen chinesischen Medizin auf äußerst intelligente Art und Weise integriert. Die Tai - Chi Chuan, die Xing - I Chuan und die Pa - Qua - Lehre sowie die Qi - Gong und Nei - Gong - Lehre sind zudem integraler Bestandteil dieses Systems.

Eine Unterrichtseinheit besteht aus einer ausgewogenen Mischung von Belastungs- und Entlastungskomponenten. Auf ein intensives Aufwärmtraining folgen Kampftechniken, Qi - Gong und Tai Chi Übungen, Dehnpraktiken, Phasen der Regeneration, und eine intensive Schulung der Atmung und der physischen Ausrichtung. Nach und nach werden die Techniken in einer dem Praktizierenden angepassten Geschwindigkeit erweitert und neue hinzugefügt. Durch unkomplizierte und schnell zu erlernende Bewegungsabläufe sind die Teilnehmenden schon nach kürzester Zeit in der Lage, sämtliche Übungen auch außerhalb der Unterrichtsstunden auszuführen.

Geschickte, schnelle, leichte und elegante - schattenlose - Beinarbeit, kontrollierte und sichere Annäherung zum und Entfernung vom Gegner sind ein großes Wissen und Können in der Lehre des Kung-Fu.

Benötigte Materialien: Lockere, bequeme Sportkleidung. Das Trainieren ist mit und ohne Schuhe möglich.

Geeignet für Anfänger

In this course we train a fast and explosive classical Chinese Kung Fu system. Mastering the system-specific techniques quickly enables the practitioners to assert themselves effectively in a conflict situation. Moreover, traditional Kung Fu is also considered as a health care practice in which the knowledge of traditional Chinese medicine is ingeniously integrated in the flowing Kung Fu movements. The teachings of Tai Chi Chuan, Xing I Chuan, Pa Qua, Qi Gong and Nei Gong are additional integral elements of this system.

Each course session consists of a balanced mixture of strain and relief elements. An extensive warm-up is followed by fighting techniques, Qi Gong and Tai Chi exercises, stretching and regeneration phases, as well as an intensive focus on breathing and body alignment. The execution speed of the different techniques is gradually adjusted to the practitioners progress and new exercises are added with time. As the sequence of movements is simple and quick to learn, the participants become very soon competent enough to independently execute all of the exercises outside of the course.

The deft and fast, light and elegant movement, the so called - shadowless - footwork, as well as the safe and controlled approach to the opponent are fundamental aspects of Kung Fu.

Materials: loose and comfortable sportswear. Training is possible with or without shoes.

This course is suitable for beginners

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3152Mi18:00-19:00Spo 327.04.-27.07.Björn Tobias Streng, Niklas Pröbstle
30/ 40/ 50 €
30 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte

50 EUR
für Externe
3153Mo19:00-20:00RasenTeH25.04.-25.07.Björn Tobias Streng, Niklas Pröbstle
30/ 40/ 50 €
30 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte

50 EUR
für Externe